ACHICGIRL Women's Spaghetti Strap Sleeveless Backless Maxi Dress with Pom Pom White

B072LVC3JQ

ACHICGIRL Women's Spaghetti Strap Sleeveless Backless Maxi Dress with Pom Pom White

ACHICGIRL Women's Spaghetti Strap Sleeveless Backless Maxi Dress with Pom Pom White
  • Polyester, soft and comfortable
  • The dress is featuring spaghetti strap, v neck, sleeveless, backless, pom pom decoration, solid color and maxi length.
  • Ärmellos
  • Polyester
  • Modern/Fitted
  • Package Contents:1*Dress (No accessories included).
  • As different computers display colors differently, the color of the actual item may vary slightly from the above images, thanks for your understanding.
  • It is our Asian size. You should choose one size larger. Please allow 1-2cm differs due to manual measurement, thanks.
ACHICGIRL Women's Spaghetti Strap Sleeveless Backless Maxi Dress with Pom Pom White ACHICGIRL Women's Spaghetti Strap Sleeveless Backless Maxi Dress with Pom Pom White ACHICGIRL Women's Spaghetti Strap Sleeveless Backless Maxi Dress with Pom Pom White ACHICGIRL Women's Spaghetti Strap Sleeveless Backless Maxi Dress with Pom Pom White ACHICGIRL Women's Spaghetti Strap Sleeveless Backless Maxi Dress with Pom Pom White

Hier erlebet Ihr das neue Wir Osnabrücker Portal eine schicke neue Website. 

Hier kann die ganze Vielfalt in Osnabrück hautnah erlebt werden. Freut euch auf immer aktuelle Informationen aus allen Bereichen, von Persönlichem über Vereine, Organisationen aber auch aktuelles aus Handel und Gastronomie.

Hier bist Du immer auf dem Laufenden.

Hier die aktuellsten 4 Meldungen aus dem OS Stream

BKOSNA,  10 hours ago

Der Abbau von der Sun Swing Poolparty im Freibad Harsewinkel ist...

Filmpassage,  12 hours ago

Heute waren wir bei der Saisoneröffnung vom VfL Osnabrück! Spiel und Spaß für Groß und Klein bei wunderbestem Wetter. Hat es euch auch gefallen?

KJFOsnabrück,  13 hours ago

Vor 10 Jahren startete die Deutsche Jugendfeuerwehr ihre Kampagne "Unsere Welt ist bunt" - heute sind Integration und Vielfalt in der...

Pillashop,  21 hours ago

☀️ Perfekt gebräunt durch den Sommer! ☀️

Ob einen leicht goldenen Schimmer oder ein intensives Bräunungsergebnis die luxuriösen...

Smartphone app

In der deutschen Sprache gibt es kein Neutrum. Der männliche Plural wurde lange Zeit als „für alle” gesehen. Aber das ist er nicht. Studien zeigen, dass diese männliche Sprache einen starken Einfluss auf unser Denken und Leben hat. Wenn die Rede von Anwälten, Ärzten, Entwicklern ist, denken eben doch die meisten Menschen (nur) an Männer. Frauen in diesen Berufen werden sprachlich unsichtbar gemacht. Was es z.B. für  Mädchen  schwieriger macht, sich selbst in so einem Beruf zu sehen. Darüber hinaus ist bewiesen, dass Schreibweisen, wie „Entwickler*innen” keineswegs komplizierter zu lesen sind. Sprache verändert sich ständig und das ist auch gut so. Wie sonst wäre „googeln” ein Wort geworden?

Wenn mensch die Welt ein bisschen besser machen will, ist es nicht sonderlich hilfreich, das Projekt zu finden, das am aller, allerwichtigsten ist. Natürlich haben Frauen in  Afghanistan  viel krassere Probleme als Frauen in Deutschland. Wer ein bisschen Geld übrig hat sollte das deshalb an Projekte spenden, die Mädchen und Frauen in solchen Regionen helfen. Aber das heißt nicht, dass der Einsatz für Chancengleichheit im eigenen Land nicht wichtig ist. Ganz besonders dann, wenn es ja relativ einfach ist, bei sich selbst, den eigenen Stereotypen und der eigenen Sprache anzufangen.

Stand: 29.09.2016     Drucken
Wir erklären, was bei einem Tarifwechsel in der Privaten Krankenversicherung alles zu beachten ist.

Viele Privatversicherte kennen ihn: Den Brief ihrer Privaten Krankenversicherung (PKV), mit dem die nächste "Beitragsanpassung" angekündigt wird. Regelmäßig findet diese Anpassung nach oben statt – der monatliche Beitrag steigt. Und das gerne auch mal um 10, 20 oder auch mehr Prozent.

Doch die Versicherten sind nicht völlig hilflos den Beitragserhöhungen ausgeliefert. Der Gesetzgeber hat ihnen ein grundsätzliches Recht auf einen Tarifwechsel eingeräumt (§ 204 VVG). Dieses Recht steht den Versicherten immer zu – auch unabhängig von einer Beitragserhöhung. Für Privatversicherte ist es also ratsam, den eigenen Tarif gelegentlich zu überprüfen und sich vom Versicherer ein Angebot für einen Alternativtarif einzuholen.

Ihr Brief an die Versicherung
Mit unserem  Musterbrief  können sie bei Ihrer Versicherung verschiedene Varianten von Angeboten anfordern. Keinen Sinn hat es, einfach alle Varianten anzukreuzen, da nicht alles auf Sie zutreffen kann. Entscheiden Sie sich auf Grund der nachfolgend aufgezeigten Alternativen und kreuzen Sie nur die Varianten an, die für Sie in Frage kommen.
Wörterbuch

Was bei Unisex-Tarifen zu beachten ist

Seit dem 21. Dezember 2012 werden auf Grund einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs in Luxemburg alle Neutarife in der privaten Krankenversicherung als so genannte "Unisextarife" geführt. Männer und Frauen zahlen seit diesem Tag in den Neutarifen für die gleichen Leistungen die gleichen Beiträge.

Bereits vor dem Stichtag Versicherte können in den Alttarifen bleiben, die auch "Bisextarife" genannt werden. Sie können sogar verlangen, von einem alten "Bisextarif" in einen anderen alten "Bisextarif" zu wechseln, obwohl diese im echten Neugeschäft längst nicht mehr angeboten werden.

Das kann insbesondere für Männer sinnvoll sein, denn sie haben in der Regel weniger gezahlt als Frauen. Dabei ist aber eines zu beachten: Diese Alttarife werden in absehbarer Zeit immer teurer werden, da nur ältere Menschen in ihnen versichert sind. Denn diese Tarife sind für das Neugeschäft geschlossen.

Der Wechsel von einem Alttarif in einen anderen Alttarif kann aber auch noch unter einem anderen Aspekt interessant sein. Wer auf Grund seiner Einkommenssituation fürchten muss, die Beiträge für den Tarif nicht aufbringen zu können und irgendwann in einen Tarif mit Grundleistungen wechseln zu müssen, der kann aus dem Alttarif in den Standardtarif wechseln. Dieser ist wesentlich günstiger als der Basistarif, enthält jedoch auch geringere Leistungen.

Wer jetzt in einen Neutarif wechselt, kann später nur noch in den Basistarif zu wechseln.

Frauen sollten sich dennoch darüber informieren, ob ein Wechsel in einen Neutarif für sie günstiger ist, da sie von der Einführung dieser Tarife statistisch gesehen profitieren sollten. Sie mussten bisher bei gleichen Leistungen höhere Beiträge zahlen.

Verben

Von einem geschlossenen in einen aktuellen Tarif wechseln?

Manche Versicherungsgesellschaften haben in der Vergangenheit alte Tarife geschlossen und junge Leute in neu geschaffene Tarife aufgenommen. Das bedeutet jedoch, dass die älteren Menschen sich dann nach und nach nur noch allein in diesen Tarifen befinden. Die Folge: In diesen geschlossenen Tarifen steigen die Beitragssätze überproportional.

Verlangen Sie unter Berufung auf § 204 des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG), dass der Versicherer Ihnen Alternativvorschläge für einen aktuell angebotenen Tarif mit gleichen Leistungen macht. Sie haben darauf einen Anspruch, der ausdrücklich gesetzlich geregelt ist.

Dies bedeutet aber dann auf jeden Fall, dass Sie in einen "Unisex"-Tarif der neuen Tarifgeneration wechseln. Vorher sollten Sie stets ermitteln, welche Alternativen es in geschlossenen Tarifen für Sie gibt, denn zurück in die "Bisex-Welt" können Sie dann nicht mehr.